Köbes

WorttrennungKö-bes
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

rheinisch Kellner (mit besonderer Berufskleidung) in einem altkölnischen Bierlokal

Thesaurus

Gastronomie/Kulinarik
Synonymgruppe
Bierkellner  ●  Köbes  ugs., kölsch
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die hört in Düsseldorfer Brauhäusern ebenfalls auf den Namen Köbes.
Süddeutsche Zeitung, 05.02.2002
Bei uns heißt der Köbes und der trägt kein Tablett, sondern den Kranz.
Der Tagesspiegel, 10.10.2004
Man ordert nur für sich ein Kölsch und drängt auch noch den Köbes zur Eile.
Die Welt, 26.02.2000
Lukas Podolski gehört zu Köln wie der Dom, der Köbes und schwüle Sommer.
Die Zeit, 12.12.2011, Nr. 50
In unserer Stadt des Karnevals, berühmt durch Hänneschen, Tünnes und Köbes, hat die hohe Steuerbehörde den Humor in eigne Regie genommen.
Frankfurter Zeitung (1. Morgenblatt), 03.01.1926
Zitationshilfe
„Köbes“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://m.dwds.de/wb/Köbes>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kobern
Kober
Koben
Kobel
Kobaltverbindung
Kobold
koboldhaft
Koboldmaki
Kobolz
kobolzen