Sonnenbank

WorttrennungSon-nen-bank (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

die Bräunung des ganzen Körpers bewirkendes, einer Bank ähnliches Gerät mit UV-Strahlung

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Solarium · Sonnenbank · ↗Sonnenstudio  ●  Asi-Toaster  derb · Klappkaribik  ugs. · Münz-Mallorca  ugs. · Tussi-Toaster  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bräune Fitnessstudio Sauna bräunen legen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sonnenbank‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Besonders gefährdet seien Frauen zwischen 18 bis 25 Jahren, denn sie gingen etwa doppelt so häufig auf die Sonnenbank wie Männer in diesem Alter.
Die Zeit, 25.07.2012 (online)
Ich war in meinem Leben nicht einmal auf der Sonnenbank.
Der Tagesspiegel, 01.08.2004
Personen mit heller Haut gehören auf gar keinen Fall unter die Sonnenbank.
Süddeutsche Zeitung, 07.08.2001
Machen Sonnenbänke nicht nur knackig braun, sondern auch Jahre jünger?
Bild, 31.08.2005
Der maskierte Täter hatte die 34-jährige Angestellte beim Reinigen der Sonnenbänke überrascht und mit einem Messer bedroht.
Die Welt, 09.02.2004
Zitationshilfe
„Sonnenbank“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://m.dwds.de/wb/Sonnenbank>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sonnenball
Sonnenbalkon
Sonnenbahn
sonnenbaden
Sonnenbad
Sonnenbarsch
Sonnenbatterie
sonnenbeglänzt
sonnenbeheizt
sonnenbeschienen